Über uns

Vom Bauernhof zur nachhaltigen Landwirtschaft Visionen für urbanisierte Räume

Alles begann, als Gründerin Katharina ihr kleines Heimatdorf an der Grenze zwischen Österreich und Ungarn verließ, um sich als Industriedesignerin in die Welt zu wagen. Sie landete in Hongkong, wo sie erkannte, dass die meisten Lebensmittel importiert wurden und fast niemand wusste, woher sie kamen.

Deshalb begann sie, das aktuelle Lebensmittelsystem zu untersuchen und nach Alternativen zu suchen. Insekten waren eines der Zukunftsproteine, die sehr vielversprechend und perfekt waren, um eine Lösung für Menschen zu schaffen, ihre Nahrung selbständig zu Hause anzubauen.

Katharina Unger, Vienna Austria, Childhood Farm

Die ersten Projekte mit essbaren Insekten

Ihr erstes Projekt und Design hiess „Farm432“ und war ein Design zur Aufzucht der schwarzen Soldatenfliegenlarven (und hat Red Dot Design Award gewonnen!) und Farm432 Beta, in einem kleinen Testlauf hergestellt.
Farm432
Farm432Beta

Dies führte sie um die ganze Welt, zum Beispiel in der Insektenzucht in Afrika und Hawaii. Nach mehr Prototyping und einem Beta-Fertigungsversuch für ein Forschungsinstitut in Malaysia im Jahr 2015 gründete sie eine neue Firma, Livin Farms, die sich ausschließlich dem Anbau von essbaren Insekten widmet.

Livin Farms Hive: Beginn der Reise

Die Entwicklungdes Hive™ für den Anbau von Mehlwürmern Zuhause folgte!

HAX Accelerator & Kickstarter Campaigns

In 2015 wurde das Team Teil des Accelerator Programs in Shenzhen (China), das weltweit erste und größte Hardware Accelerator Program.

Livin Farms heute: Bildung & industrielle Insektenzucht

Das Team von Livin Farms arbeitet jetzt sowohl in Hong Kong als auch in Wien, Österreich. Unsere Mission ist die gleiche: Menschen befähigen, ein Leben mitzugestalten, das gesund ist für uns und nachhaltig für den Planeten. Mit Begeisterung vermitteln wir unser Wissen rund um das Thema Nachhaltigkeit und warum es wichtig ist, unsere Konsum-Gewohnheiten zu überdenken. Dafür haben wir ein revolutionäres Produkt entworfen, den Hive Explorer mit einem dazu passenden Bildungsprogramm mit 13 Lektionen. Darüber hinaus entwickeln wir unsere Technologie für eine industrielle Mehlwurmzucht. Wir beziehen das Futter für unsere Mehlwürmer von großen Einzelhändlern, um den Kreis für eine nachhaltige Produktion zu schließen.

Interesse an industrieller Insektenzucht oder unserem Bildungsmaterial?